Kopfbanner Hundebekleidung RR DOG`s WARE
Willkommen Die Modelle Hund vermessen Funktions-Videos Kontaktformular Unsere AGB Bodywarmerkauf Gutscheinkauf

RR DOG`s WARE - Allgemeine Geschäftsbedingungen, Widerruf und Datenschutz

Vertragspartner

Auf Grundlage dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) kommt zwischen dem Kunden und

RR DOG`s WARE, Einzelunternehmen
vertreten durch Carmen Düring
Wettinplatz 3
01640 Coswig
Telefon: 035267-55365
Telefax: 035267-55354
eMail: kontakt@hunde-bekleidung.com

Steuernummer: 209/214/00579

nachfolgend Anbieter genannt, der Vertrag zustande.

Vertragsgegenstand

Durch diesen Vertrag wird der Verkauf von neu angefertigten Waren aus den Bereichen Maßanfertigung von Hundemänteln sowie Anfertigung von Hundezubehör über die Bestellformulare des Anbieters geregelt. Wegen der Details des jeweiligen Angebotes wird auf die Produktbeschreibungen der Internetseite verwiesen.

Vertragsschluss

Der Vertrag kommt im elektronischen Geschäftsverkehr über die hinterlegten Bestellformulare oder über andere Fernkommunikationsmittel wie Telefon und E-Mail zustande. Dabei stellen die dargestellten Angebote eine unverbindliche Aufforderung zur Abgabe eines Anbgebots durch die Kundenbestellung dar, das der Anbieter dann annehmen kann. Der Bestellvorgang zum Vertragsschluss umfasst in den Bestellformularen folgende Schritte:

  • Auswahl des gültigen Bestellformulares nach Rückenlängenkategorie
  • Auswahl des Models in der gewünschten Spezifikation (Anzahl, Farbe, Optionen)
  • Eingabe der Rechnungsadresse
  • Eingabe der notwendigen Daten zu Maßanfertigung und Optionen
  • Eingabe eines angezeigten Spamschutzcodes
  • Betätigen des Buttons 'kostenpflichtig bestellen'
  • Bestätigungsmail, dass Bestellung eingegangen ist


  • Bestellungen können neben den Bestellformularen auch über andere Fernkommunikationsmittel (Telefon/E-Mail) aufgegeben werden, wodurch der Bestellvorgang zum Vertragsschluss folgende Schritte umfasst:

  • Anruf beim Vertrieb / Übersendung einer Bestellmail
  • Bestätigungsmail, dass Bestellung eingegangen ist


  • Mit der Zusendung einer Auftragsbestätigung kommt der Vertrag zustande. Die automatisch erstellte und versandte Bestellbestätigung stellt keine entsprechende rechtsverbindliche Erklärung dar. Der Vertrag kommt auch durch die Zusendung der Ware oder Erbringung der Dienstleistung zustande.

    Eigentumsvorbehalt

    Bis zur vollständigen Bezahlung bleibt die gelieferte Ware im Eigentum des Anbieters.

    Preise, Versandkosten, Rücksendekosten

    Alle Preise sind Endpreise und enthalten die gesetzliche Umsatzsteuer. Pro Bestellung fallen einmalig folgende Versandkostenpauschalen an:

  • Deutschland: 6,90 EURO
  • EU: 16,00 EURO
  • International: 30,00 EURO


  • Bei Teillieferungen fällt die Pauschale jeweils nur einmal an. Für den Versand selbst fallen keine weiteren Kosten an.

    Besteht ein Widerrufsrecht und wird von diesem Gebraucht gemacht, trägt der Kunde die Kosten der Rücksendung. Ebenso trägt der Kunde die Kosten für Rücksendungen, wenn Nachbesserungen oder Änderungen, welche nicht der Anbieter zu verantworten hat, durchzuführen sind. In diesem Fall hat der Kunde dem Anbieter auch die bei Rückversand an den Kunden entstehende Versandkostenpauschale in Höhe von 6,90 EURO zu erstatten. Bei Rücksendungen des Kunden wegen eines durch den Anbieter zu vertretenden sowie zu behebenden berechtigten Mangels erstattet der Anbieter dem Kunden pauschal 3,79 EURO inklusive Umsatzsteuer für ein DHL-Päckchen. Die Kosten des Rückversandes an den Kunden in Folge der Nachbesserung einer berechtigten Reklamation trägt ebenfalls der Anbieter.

    Zahlungsbedingungen und Zahlungsverzug

    Der Kunde hat ausschließlich folgende Möglichkeiten zur Zahlung: Rechnung bei Lieferung. Weitere Zahlungsarten werden nicht angeboten und werden zurückgewiesen.

    Der Rechnungsbetrag ist nach Zugang der Rechnung, die alle Angaben für die Überweisung enthält und mit der Lieferung verschickt wird, auf das dort angegebene Konto zu überweisen. Der Kunde ist verpflichtet innerhalb von 10 Tagen nach Erhalt der Rechnung den ausgewiesenen Betrag auf das auf der Rechnung angegebene Konto einzuzahlen oder zu überweisen. Die Zahlung ist ab Rechnungsdatum ohne Abzug fällig. Nach Ablauf der Zahlungsfrist, die somit kalendermäßig bestimmt ist, kommt der Kunde auch ohne Mahnung in Verzug. Ein Zurückbehaltungsrecht des Kunden, welches nicht auf demselben Vertragsverhältnis beruht, wird ausgeschlossen. Die Aufrechnung mit Forderungen des Kunden ist ausgeschlossen, es sei denn diese sind unbestritten oder rechtskräftig festgestellt.

    Lieferbedingungen

    Die Ware wird schnellstmöglich nach erteilter Auftragsbestätigung, welche die Auftragsannahme darstellt, angefertigt und versandt. Der Unternehmer liefert in der Regel bis zum 15. Tag nach Auftragsbestätigung und versendet die Bestellung aus eigener Produktion, sobald der gesamte Bestand der Auftragsbestätigung hergestellt und lieferbar ist. Teillieferungen sind ohne zusätzliche Versandkostenpauschalen zulässig. Der Kunde wird über Verzögerungen nach Möglichkeit informiert. Hat der Unternehmer ein dauerhaftes Lieferhindernis, insbesondere durch höhere Gewalt oder Nichtbelieferung durch eigene Lieferanten, hat er das Recht, insoweit von einem Vertrag mit dem Kunden zurückzutreten. Der Kunde wird darüber unverzüglich informiert.

    Reklamation und Gewährleistung

    Verbrauchern steht für die angebotenen Leistungen ein gesetzliches Mängelhaftungsrecht nach den einschlägigen Vorschriften des Bürgerlichen Gesetzbuch (BGB) zu. Sofern hiervon abgewichen wird, richtet sich die Gewährleistung nach den hierzu verfassten Regelungen in den Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB). Ist der Kunde Unternehmer, wird für Neuwaren die Gewährleistungsfrist auf ein Jahr beschränkt. Dem Anbieter wird zuerkannt, dass er bei einer Nacherfüllung selbst zwischen Reparatur/Nachbesserung oder Neulieferung wählen kann. Ist der Kunde Unternehmer, wird für Gebrauchtwaren die Gewährleistung ausgeschlossen. Ist der Kunde Verbraucher, wird für gebrauchte Waren die Gewährleistungsfrist auf ein Jahr beschränkt. Dies gilt nicht für Schadensersatzansprüche des Kunden wegen Verletzung des Lebens, des Körpers, der Gesundheit oder wesentlicher Vertragspflichten, welche zur Erreichung des Vertragszieles notwendigerweise erfüllt werden müssen. Ebenso gilt dies nicht für Schadensersatzansprüche nach grob fahrlässiger oder vorsätzlicher Pflichtverletzung des Anbieters oder seines gesetzlichen Vertreters oder Erfüllungsgehilfen. Im Übrigen gelten die gesetzlichen Regelungen.

    Handelt es sich um eine Bestellung nach Maß, wird auf die vom Verbraucher notwendige Sorgfaltspflicht beim Vermaßen hingewiesen. Innerhalb der Webseiten des Anbieters wird das Vermessen eines Hundes ausführlich unter dem Menüpunkt "Hund vermessen" in Wort Bild, Film und Wort erklärt. Der Anbieter fertigt nach den übermittelten Maßen des Verbrauchers und den daraufhin standardisierten Nahtzugaben und Toleranzen innerhalb der jeweiligen Rückenlängenkategorie im vorgesehenen Schnittmuster. Bei Nichtpassen, welches auf Verschulden des Verbrauchers zurückzuführen ist, kann eine einmalige kostenfreie Nachbesserung erfolgen. Die Rückversandkosten sind in diesem Fall aber vom Verbraucher zu tragen, das betrifft auch die Kosten des Anbieters. Der Verbraucher ist verpflichtet, vor jeder Rücksendung konkret mit Fotos anzugeben, welche Maße in welchem Umfang geändert werden sollen. Das Resultat aus der gewünschten Änderung unterliegt keiner Gewährleistung des Anbieters, weitere gewünschte Anpassungen sind kostenpflichtig.

    Sollten nach Lieferung bestellter Ware berechtigte Reklamationsansprüche geltend gemacht werden, welche der Anbieter zu vertreten hat, ist innerhalb 5 Kalendertagen nach Erhalt der Ware eine schriftliche Mängelrüge/Reklamation per eMail an reklamation@hunde-bekleidung.com zu richten. Diese muss drei verwertbare Fotos vom Hund im Bodywarmer enthalten: Von der Seite im Stehen, im Sitzen von vorne sowie im Sitzen von hinten. Die Reklamationsbearbeitung beginnt in der Regel am nachfolgenden Werktag nach Eingang der Reklamationsmail. Fehlende Bilder verzögern die Bearbeitung.

    Vertragsgestaltung

    Ist der Kunde Unternehmer, so geht die Gefahr des zufälligen Untergangs und/oder der zufälligen Verschlechterung der Ware mit der Übergabe an den Versanddienstleister auf diesen über. Ist der Kunde Verbraucher, kann er eine Nachforschung beim Versanddienstleister verlangen, welche der Anbieter für ihn durchführen wird. Der Kunde hat keine Möglichkeit, online auf den gespeicherten Vertragstext zuzugreifen. Dieser wird bei Bestellung ausschließlich per Mail an Auftragnehmer und Auftraggeber übermittelt. Neben der elektronischen Speicherung wird zur sicheren Verwahrung ein Ausdruck empfohlen.

    Der Kunde kann Fehler in der Eingabe während des Bestellvorganges korrigieren. Hierzu kann er folgendermaßen vorgehen: Während der Bestellung direkt im Formular durch gewissenhafte Überprüfung und Neuauswahl seiner Eingaben. Oder durch Betätigen des Buttons "Zurücksetzen" am Ende des Bestellformulares, damit werden alle Eingaben dauerhaft gelöscht. Schlussendlich durch Auswahl jedes anderen beliebigen Menüpunktes innerhalb der Webseite.

    Widerrufsrecht

    Widerrufsbelehrung

    Widerrufsrecht

    Sie haben das Recht, nach Erhalt unserer Bestellbestätigung den Vertrag jederzeit zu widerrufen, solange Sie keine Auftragsbestätigung und damit die verbindliche Annahme Ihres Auftrages durch RR DOG`s WARE erhalten haben.

    Die Widerrufsfrist für verbindlich bestätigte Aufträge endet bei bestellten Maßanfertigungen an dem Tag,

    • an welchem Ihnen die Auftragsbestätigung per eMail zu Ihrer Bestellung zugegangen ist.
    • Nach Erhalt der Auftragsbestätigung wird der Maßauftrag in die Produktion geleitet und sobald ein Zuschnitt erfolgte, können wir keinen Widerruf akzeptieren.

      Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie uns

      RR DOG`s WARE
      Carmen Düring
      Wettinplatz 3
      01640 Coswig
      Telefon: 035267-55365
      Telefax: 035267-55354
      eMail: kontakt@hunde-bekleidung.com

      mittels einer eindeutigen Erklärung per Telefax oder E-Mail über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren.

      Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden.

      Folgen des Widerrufs

      Wenn Sie diesen Vertag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten, unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Wir können die Rückzahlung verweigern, bis wir die Waren wieder zurückerhalten haben oder bis Sie den Nachweis erbracht haben, dass Sie die Waren zurückgesandt haben, je nachdem, welches der frühere Zeitpunkt ist.

      Sie haben die Waren unverzüglich und in jedem Fall spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag, an dem Sie uns über den Widerruf dieses Vertrags unterrichten, an

      RR DOG`s WARE
      Carmen Düring
      Wettinplatz 3
      01640 Coswig
      Telefon: 035267-55365
      eMail: kontakt@hunde-bekleidung.com

      zurückzusenden oder zu übergeben. Die Frist ist gewahrt, wenn Sie die Waren vor Ablauf der Frist von vierzehn Tagen absenden.

      Sie tragen die unmittelbaren Kosten der Rücksendung der Waren.

      Sie müssen für einen etwaigen Wertverlust der Waren nur aufkommen, wenn dieser Wertverlust auf einen zur Prüfung der Beschaffenheit, Eigenschaften und Funktionsweise der Waren nicht notwendigen Umgang mit ihnen zurückzuführen ist. Das heißt, Sie haben die Ware nur anprobiert, aber keiner Nutzung zugeführt.

      Ausnahmen vom Widerrufsrecht

      Das Widerrufsrecht besteht nicht bei Verträgen über die Lieferung von Waren, die nicht vorgefertigt sind und für deren Herstellung eine individuelle Auswahl oder Bestimmung durch den Verbraucher maßgeblich ist oder die eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Verbrauchers zugeschnitten sind. Das betrifft alle nach Rücken-, Brust-, Hals- und Taillenmaß bestellten sowie angefertigten Bodywarmer/Hundemäntel, aber auch aus dem Bestand von Musterkollektionen gelieferte und den Bedürfnissen des Verbrauchers nach Maß angepassten Waren. Ein Widerruf ist auch bei für den Kunden bereitgestellten und zugeschnittenen Stoffmusterlieferungen ausgeschlossen.

      Ende der Widerrufsbelehrung


      Haftungsausschluss

      Schadensersatzansprüche des Kunden sind ausgeschlossen, soweit sich aus den nachfolgenden Gründen nicht etwas anderes ergibt. Dies gilt auch für den Vertreter und Erfüllungsgehilfen des Anbieters, falls der Kunde gegen diese Ansprüche auf Schadensersatz erhebt. Ausgenommen sind Schadensersatzansprüche des Kunden wegen Verletzung des Lebens, des Körpers, der Gesundheit oder wesentlicher Vertragspflichten, welche zur Erreichung des Vertragszieles notwendigerweise erfüllt werden müssen. Ebenso gilt dies nicht für Schadensersatzansprüche nach grob fahrlässiger oder vorsätzlicher Pflichtverletzung des Anbieters oder seines gesetzlichen Vertreters oder Erfüllungsgehilfen.

      Abtretungs- und Verpfändungsverbot

      Ansprüche oder Rechte des Kunden gegen den Anbieter dürfen ohne dessen Zustimmung nicht abgetreten oder verpfändet werden, es sei denn der Kunde hat ein berechtigtes Interesse an der Abtretung oder Verpfändung nachgewiesen.

      Sprache, Gerichtsstand und anzuwendendes Recht

      Der Vertrag wird in Deutsch abgefasst. Die weitere Durchführung der Vertragsbeziehung erfolgt in Deutsch. Es findet ausschließlich das Recht der Bundesrepublik Deutschland Anwendung. Für Verbraucher gilt dies nur insoweit, als dadurch keine gesetzlichen Bestimmungen des Staates eingeschränkt werden, in dem der Kunde seinen Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthalt hat. Gerichtsstand ist bei Streitigkeiten mit Kunden, die kein Verbraucher, juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliches Sondervermögen sind, Sitz des Anbieters.

      Datenschutz

      Im Zusammenhang mit der Anbahnung, Abschluss, Abwicklung und Rückabwicklung eines Kaufvertrages auf Grundlage dieser AGB werden vom Anbieter Daten erhoben, gespeichert und verarbeitet. Dies geschieht im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen. Der Anbieter gibt keine personenbezogenen Daten des Kunden an Dritte weiter, es sei denn, dass er hierzu gesetzlich verpflichtet wäre oder der Kunde vorher ausdrücklich eingewilligt hat. Wird ein Dritter für Dienstleistungen im Zusammenhang mit der Abwicklung von Verarbeitungsprozessen eingesetzt, so werden die Bestimmungen des Bundesdatenschutzgesetzes eingehalten. Die vom Kunden im Wege der Bestellung mitgeteilten Daten werden ausschließlich zur Kontaktaufnahme innerhalb des Rahmens der Vertragsabwicklung und nur zu dem Zweck verarbeitet, zu dem der Kunde die Daten zur Verfügung gestellt hat. Die Daten werden nur soweit notwendig an das Versandunternehmen, das die Lieferung der Ware auftragsgemäß übernimmt, weitergegeben. Die Zahlungsdaten werden an das mit der Zahlung beauftragte Kreditinstitut weitergegeben. Soweit den Anbieter Aufbewahrungsfristen handels- oder steuerrechtlicher Natur treffen, kann die Speicherung einiger Daten bis zu zehn Jahre dauern. Während des Besuchs im Internet-Shop des Anbieters werden anonymisierte Daten, die keine Rückschlüssen auf personenbezogene Daten zulassen und auch nicht beabsichtigen, insbesondere IP-Adresse, Datum, Uhrzeit, Browsertyp, Betriebssystem und besuchte Seiten, protokolliert. Auf Wunsch des Kunden werden im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen die personenbezogenen Daten gelöscht, korrigiert oder gesperrt. Eine unentgeltliche Auskunft über alle personenbezogenen Daten des Kunden ist möglich. Für Fragen und Anträge auf Löschung, Korrektur oder Sperrung personenbezogener Daten sowie Erhebung, Verarbeitung und Nutzung kann sich der Kunde an folgende Adresse wenden:

      RR DOG`s WARE
      Jörg Düring

      Am Sand 10
      01665 Diera-Zehren

      Telefon: 035267-55365
      eMail: kontakt@hunde-bekleidung.com

      Kundeninformation zur Bonitätsprüfung

      Zur Geschäftsanbahnung/ Lieferung von Waren/ Abschätzung des Vorleistungsrisikos/ Bestellung von Waren/ erlauben wir uns im berechtigten Fall, von der EuroTreuhand Inkasso GmbH in Köln eine Wirtschaftsauskunft (Zahlungsausfallwahrscheinlichkeit) über Sie einzuholen und diese bei uns zu speichern. Hiervon möchten wir Sie informieren, um der Benachrichtigungspflicht nach dem Bundesdatenschutzgesetz nachzukommen. Wenn Sie Fragen zu Auskünfte haben, stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung. Die Bonitätsprüfung erfolgt nur bei der Zahlart "auf Rechnung" oder "SEPA Lastschrift".

      Salvatorische Klausel

      Die Unwirksamkeit einer Bestimmung dieser AGB hat keine Auswirkungen auf die Wirksamkeit der sonstigen Bestimmungen.





    Willkommen|Die Modelle|Hund vermessen|Funktions-Video|Kontakt|Bodywarmer kaufen|Geschenkgutschein kaufen|Impressum|Disclaimer

    Schutz aller Schnitte und Designs, vormals Gebrauchsmusterschutz, beim Deutschen Patent- und Markenamt
    (C) 2014 - 2039 RR DOG`s WARE Bodywarmer - Hundebekleidung nach Maß